QR Code erstellen

Social Media Helferlein #15 QR Code erstellen

Einen QR Code zu erstellen ist einfach. Ihn durchdacht und zielführend einsetzen, erweist sich schon wesentlich schwerer. Wie es geht, wie die Codes für Social Media Marketing eingesetzt werden und was Sie beim Erstellen von QR Codes beachten müssen, lesen Sie in diesem Artikel.

Die rein technische Auflistung über das Leistungspotential alleine ist schon umfassend und recht aussagekräftig

 

  • Kalendereintrag hinzufügen
  • Bildergalerien starten
  • Installation aus App-Store oder Android-Market vereinfachen
  • SMS mit einer Wortnachricht oder z.B. Gutscheincode versenden (Premiumdienste)
  • Tweet mit Ihren Inhalten absetzen
  • Google+/Facebook-Profil und Bewertungsdienste wie Qype aufrufen
  • Telefonnummer anrufen
  • Kontaktdaten als vCard/meCard
  • Ihr Branding auf Textilien (T-Shirt, Tasche) und anderen Artikeln (Tassen usw.)
  • QR-Codes in Blogs und Internetseiten einbinden (WordPress u.ä.)
  • Filme aus Videoportalen abspielen

 QR Code im Social Media Marketing

Erstellen Sie Ihre QR Codes und setzen Sie diese gezielt für Ihr Social Media Marketing ein. Ein sehr guter Webdienst zum kostenlosen Erstellen von QR Codes ist goqr.me, der in der gratis Version auch das Erstellen von QR Codes in Druckqualität (300 dpi) ermöglicht.

Schon auf der Startseite von goqr.me bekommen Sie erste Ideen für die Umsetzung in Social Media. Denn die dort produzierten QR Codes können sofort über zazzle auf Pins, Tassen, T-Shirts oder alle möglichen Werbeartikel gedruckt werden.

Fordern Sie Ihr Kunden am POS auf (Point of Sale, also in Ihrem Laden, Ihrer Praxis oder wo immer Sie Auge in Auge auf Ihre Kunden treffen), Ihre Facebookseite zu liken. Helfen Sie den Kunden mit dem QR Code die Seite schnell über das Smartphone anzusteuern. Wenn Sie sich mit einem Geschenk gleich dafür bedanken, wird Ihr Fanzuwachs nicht zu bremsen sein.

QR Code erstellen

Ich nutze gerne einen Pin als mobile Variante. Bestens geeignet, wenn Sie als Trainer oder Coach viel unterwegs sind. Ihre Zuhörer können Sie so direkt „liken“.

Wer sein Schaufenster nicht nur mit Ware auf die Passanten wirken lassen will, sondern interaktiv mit Interessierten in den Dialog gehen möchte, kann mit QR Codes direkt am Fenster arbeiten. Der Globetrotter Flagship Store in München macht das (wie viele andere neue Ideen) bereits vorbildlich.

 

QR Code erstellen für Schaufenster

 

Tipp: Wenn Sie einen QR Code erstellen, um eine Webseite, Facebook oder Google Page zu vercodieren, halten Sie die URL möglichst kurz. Je kürzer die URL, desto einfacher wird der QR Code und desto besser kann dieser danch gescannt werden. Nutzen Sie am besten einen URL Kürzer wie bit.ly.

 

QR Codes können Sie auch mit Ihrem eigenen Logo erstellen oder andere Bilder mit einbringen. Diese Dienste sind kostenpflichtig. Lohnt sich für bestimmte Anlässe. Das Auge isst ja bekanntlich mit.

 

In Rio de Janeiro hat die Stadt sogar QR Codes mit Pflastersteinen legen lassen. Touristen können sich dadurch vor Ort Informationen zur Umgebung holen.

 

Autor: Josef Rankl

6 Kommentare
  1. Nicolas says:

    Danke der Anregungen und die konkrete Nennung der Anwendungsfelder von QR-Codes.
    Diese können sich noch ausweiten. Aber die Basis steht in diesem Artikel. So kann man zum Kunden gehen 😉

    Antworten
  2. Sharif says:

    Schöne Ideen für den Einsatz von QR-Codes. Noch ein kleiner Hinweis: Nicht vergessen, dass mobile Inhalte hinter dem QR-Code liegen. Sonst gibt es nur frustrierte Kunden. Profitipp: Ein Video nicht direkt bei Youtube verlinken, sondern auf einer mobilen Website einbinden. Dann lassen sich gleich Rückkanäle anbieten, z.B. direkter Anruf oder ein Kontaktformular etc.

    Viele Grüße aus Berlin

    Sharif
    http://mobile-website-generator.com

    Antworten
  3. Matthias says:

    Das ist richtig, aber viele verstehen einfach nicht, dass man einen QR-Code mit einem Smartphone scannt und nicht mit irgendetwas anderem. Hinter vielen QR-Codes befinden sich immer noch irgendwelche halbherzige Homepages. Das nervt mich jedes Mal. Darum habe wir kürzlich uns mal einen QR-Code mit einer mobile Webseite bei http://www.mobilonso.com erstellen lassen. Und viele Kunden sprechen uns schon positiv darauf an, was uns natürlich sehr freut. Aber ich persönlich finde das Hinterlegen eines Videos nicht sehr sinnvoll, vor allem wegen der Dateigrösse.

    Antworten
  4. Katrin says:

    Super Anregungen, vielen Dank! Ich finde auch das Beispiel von Guinness gut, bei dem der QR Code erst im vollen Glas sichtbar wird eine richtig gute Idee.
    Wichtig für die Umsetzung finde ich, dass der Kunde immer weiß, was er über den QR Code erreicht. Nichts schlimmeres als ein unkommentierter QR Code, meiner Meinung nach.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.