Twitter

Twitter für Einsteiger 1 – Profil einrichten

Mit Twitter für Einsteiger verschaffen Sie sich in kürzester Zeit einen schnellen Überblick und erstellen im Handumdrehen Ihr Profil, Ihre ersten Kontakte und Nachrichten. Eigentlich ist es überhaupt nicht schwer, wenn man weiß wie.

 

Twitter Profil anlegen

Wenn Sie dem Link zu Twitter folgen, benötigen Sie zum Start lediglich Ihren Namen und eine E-Mail Adresse, um das Erstellen des Profils zu beginnen. Sie legen einen Nutzernamen und ein Passwort an, und schon ist Ihr Account eingerichtet. Wählen Sie Ihren Nutzernamen mit Bedacht und Aussagekraft, er ist nämlich auch Adresse und Name, um mit Ihnen zu kommunizieren. Ihre Kontakte kommen sehr oft mit dem Nutzernamen in Berührung.

 

Im Anmeldeprozess werden Sie aufgefordert, den ersten fünf Personen zu folgen. Generell können Sie diese ersten Schritte überspringen. Der „Überspringen“ Button ist etwas versteckt in der linken Spalte ganz unten. Allerdings kann es ganz hilfreich sein. Wer keine Angst hat, seinen Kontaktspeicher zur Verfügung zu stellen, kann über die E-Mail Kontaktsuche schnell alle bestehenden Kontakte mit Twitter-Account aufspüren lassen.

 

Im dritten Schritt werden Sie aufgefordert, Ihr Profilbild hochzuladen. Das Bild wird quadratisch (200 x 200 Pixel verwenden) dargestellt und darf maximal 700 KB groß sein. Sie benötigen eines der Formate JPG, GIF oder PNG. Unter dem Bild geben Sie gleich Ihre Kurzbeschreibung ein, die auf dem Titelbild erscheinen wird. Alle Daten können Sie auch im Nachhinein verändern und optimieren. Nach dem Speichern sind Sie mit dem automatisierten Einrichtungsprozess fertig. Richten Sie jetzt Ihr Titelbild ein.

 

Das Foto hat die Größe von 520 x 260 Pixeln. Es empfiehlt sich aber eine Grafik mit den Maßen 1.252 x 626 Pixel zu verwenden. Nehmen Sie einen dunklen, ruhigen Hintergrund  für das Headerbild, da über das Bild von Twitter automatisch das Profilbild und die Profilinformationen in weißer Schrift gelegt werden. Das Profilbild und die Schrift sind leider noch nicht individuell zu bearbeiten, so dass nur die Wahl eines passenden Hintergrundes bleibt.

 

Twitter für Anfänger - Titelbild

 

Die Angaben im Titelbild lassen sich bequem korrigieren. Dazu klickt man einfach rechts unter dem Titelbild auf „Profil bearbeiten“ und kann die Daten „live“ verändern, bis das gewünschte Layout steht. Die unterste Zeile ist  für die Inhalte  ORT und WEBSEITE vorgegeben.

 

Für die weiteren Einstellungen klicken Sie rechts oben auf das Zahnrad und wählen „Einstellungen“. Es öffnet sich auf der linken Seite ein Menü, in dem Sie „Design“ wählen. Nun können Sie Design-Optionen wählen. Standard-Hintergründe, Schriftfarbe und die Farbe der Links. Ihr Twitter Erscheinungsbild kann sehr genau Ihrer CI angepasst werden. Sie können sogar einen eigenen Hintergrund hochladen: Format 1.920 x 1.200 Pixel, max. 2 MB, JPG, GIF (keine Animation). Allerdings bedarf es einiger grafischer Erfahrung, den Hintergrund so einzupassen, dass er für jede Bildschirmauflösung ein gutes Bild abgibt.

 

Tipp: Wenn Sie Twitter beruflich nutzen, laden Sie auf alle Fälle ein Profilbild hoch und geben einen wiedererkennbaren Namen ein. Benutzen Sie keine Pseudonyme und geben Sie Ort und Webseite an. So schaffen Sie Vertrauen und zeigen Offenheit.

 

Freuen Sie sich schon bald auf Teil 2 der „Twitter für Einsteiger“ – Reihe mit dem Thema: Von Anfang an richtige Kontakte knüpfen und Community Building. Bis dahin freue ich mich, wenn Sie mir auf Twitter folgen.

 

Autor: Josef Rankl

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *