Hashtag Marketing

Auf Facebook mit Hashtag arbeiten

Soll ich auf Facebook mit Hashtags arbeiten, werde ich immer wieder gefragt. Und tatsächlich ist die Frage nicht so einfach zu beantworten. Grundsätzlich ist ein #Hashtag ein Instrument, das uns hilft, Aufgaben schneller zu erledigen. Aber um welche Aufgaben handelt es sich und welche Ziele verfolgen wir damit? Schauen wir mal hinter die Kulissen:

Mehr Reichweite auf Facebook mit Hashtag

Facebook hat die Hashtag Technik erst sehr spät, im Sommer 2013 eingeführt. Bald schon nach dem Start haben Tests ergeben, dass Posts mit Hashtags auf Facebook deutlich weniger Reichweite erzielen. Für den durchschnittlichen Facebook-Nutzer war der Hashtag ungewohnt, manchen sogar unbekannt. Die Klick- und Interaktionsraten und damit die Reichweiten für diese Posts rasselten mit lautem Getöse in den Keller. Dazu kamen und kommen immer noch die falsche Handhabung von Hashtags, etwa in Form von automatisierten Instagram-Postings, die mit voller Hashtag-Flut auf Facebook weitergeleitet werden, aber auch schlicht die falsche Auswahl an Hashtags.

Der Hashtag auf Facebook ist aber mittlerweile gelernt und nicht mehr ungewöhnlich. Der Einfluss auf die organische Reichweite hat sich nivelliert. Es gibt heute keine Angst mehr vor Hashtags  auf Facebook, die Reichweite wird dadurch nicht mehr verringert. Im Gegenteil, richtig eingesetzt lassen sich sinnvoll mehr interessierte Leser gewinnen.

 

Der Hashtag bei Facebook

Hashtags auf Facebook richtig verwenden

  1. Poste deine Instagram Fotos nicht automatisch auf Facebook. Auf Instagram können keine Links verwendet werden, deswegen hat der Hashtag dort eine besondere Bedeutung. Auf Facebook sieht das aber nur inflationär aus. Wertschätze deine Leser und bearbeite dein Bild auf Facebook individuell.
  2. Verwende keine allgemeinen Hashtags wie #Welt #Sonne #Meer #Glück, etc. Die Flut der Ergebnisse wird dich erdrücken. Der Sinn der gezielten Suche oder Kennzeichnung eines Posts geht völlig verloren.
  3. Verwende markierende oder bezeichnende Hashtags. Nutze Hashtags dafür, um auf weiterführende Informationen zu verlinken. So lassen sich Veranstaltungen verbinden und das Umfeld recherchieren (#em2016, #superbowl, #ü30, #tollwood).
  4. Bei größeren Unternehmen und Kampagnen mit etwas mehr Budget lassen sich diese mit einem Hashtag übergreifend verbinden. Auch über mehrere #SocialMedia Kanäle hinweg. Beispiel: #pizzaburger

Mit Hashtags auf Facebook arbeiten und recherchieren

Lassen wir doch mal den einseitigen Tunnelblick auf die Reichweite bei Facebook. Der Hashtag lässt sich doch vielseitiger nutzen. Um das zu unterstreichen, überlegst du dir jetzt 3 Begriffe, die für dich und dein Business wichtig sind. Gib jeden dieser Begriffe im Facebook Suchfenster als Hashtag ein (#meinbegriff) und sieh dir die Ergebnisse an.

Prüfe, wer zu deinen Themen Posts geschrieben oder markiert hat. Folge ihnen, denn Social Media ist Netzwerken und ihr könnt bestimmt voneinander profitieren.

Sieh dir an, was gepostet wird. Sind nicht auch gute Ideen für deinen Redaktionsplan dabei? Oder einfach nur die eine oder andere Information, die du noch nicht hattest?

Überlege dir jetzt, mit welchen Hashtags deine Posts über die Hashtag-Suche gefunden werden sollen. Schreibe eine Liste und setze sie zukünftig gezielt ein.

 

Mehr über Hashtag Marketing

 

Autor: Josef Rankl

 

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.