Facebook lebt

Google+ Seite neue Funktion

Google+ Seiten weisen seit gestern eine neue Funktion auf. Sie dürfen nun interessante Profile einkreisen. Bis dato war das nicht möglich. Der Seitenbetreiber auf Google+ musste warten, bis Personen mit Profilen die Unternehmensseite eingekreist hatten. Erst dann durfte zurückgekreist werden. Die neue Funktion birgt großes Potential für den Community Aufbau.

 

Was bedeutet nun diese neue Funktion genau? Wer eine Google+ Seite besitzt, kann nun ähnlich wie auf Twitter, interessanten Profilen folgen. Damit hat die Seite die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Die Google+ Seitenbetreiber, die hier selektiv herangehen, können auf diese Weise Ihre Community deutlich steigern. Das hilft vor allem kleinen bis mittleren Seitenbetreibern. Google+ hat eine tägliche Begrenzung, die in etwas zwischen 100 und 200 Profilen liegt, als Schutz eingestellt. Ein weiterer Grund, um selektiv vorzugehen.

 

Die bisherige Taktik, erst mit dem Privat-Profil interessante Kontakte einzukreisen, um sie dann mit Posts von der eigenen Google+ Seite zu versorgen, ist nun hinfällig. Der mühsame Zwischenschritt ist nicht mehr notwendig, da nun Google+ Seiten mit der neuen Funktion die interessanten Profile direkt einkreisen können. Wer mit seinem privaten Profil schon fleißig Kreise aufgebaut hat, kann sie nun mit seiner Google+ Seite einfach teilen.

 

Google+ Seite neue Funktion

Interessant dabei ist, dass diese wichtige Änderung so ganz ohne Ankündigung von Google durchgeführt wurde. Das ist recht ungewöhnlich, hat doch Google+ jede Menge Kanäle um wichtigen Neuerungen zu melden. Macht aber nichts, wir freuen uns trotzdem.

 

Autor: Josef Rankl

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.