Der Social Media Berater https://emarcon.de Social Media für Unternehmen Sat, 26 May 2018 09:26:03 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.6 Die richtigen Hashtags finden https://emarcon.de/die-richtigen-hashtags-finden/ https://emarcon.de/die-richtigen-hashtags-finden/#respond Mon, 14 May 2018 07:02:54 +0000 http://emarcon.de/?p=7102 Schon im Vorfeld die richtigen Hashtags aufstöbern, gehört zur Social-Media-Strategie. Denn die Hashtags sind nicht nur wichtiger Bestandteil des einzelnen Postings, sondern sind zum Teil markantes und führendes Element in den Bios. Und das bei fast allen relevanten Social-Media-Kanälen. Insbesondere bei Instagram und Twitter. Auf den Spuren der Hashtags stellen wir heute ein nützliches Tool […]

Dieser Artikel Die richtigen Hashtags finden erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Schon im Vorfeld die richtigen Hashtags aufstöbern, gehört zur Social-Media-Strategie. Denn die Hashtags sind nicht nur wichtiger Bestandteil des einzelnen Postings, sondern sind zum Teil markantes und führendes Element in den Bios. Und das bei fast allen relevanten Social-Media-Kanälen. Insbesondere bei Instagram und Twitter. Auf den Spuren der Hashtags stellen wir heute ein nützliches Tool vor.

Social Media Helferlein #32

Wenn Sie nach passenden Hashtags suchen, finden Sie diese zuallererst auf ähnlichen Accounts oder Postings Ihrer Mitbewerber. Dort lohnt es sich, die Augen aufzumachen und sich erste Ideen zu holen.

Die Suchfunktionen des einzelnen Kanals bringen uns zu weiteren Ideen, bei Twitter zum Teil auch die Trendanzeigen. Geben Sie zum Beispiel bei Instagram in der Suche nach Hashtags einen Begriff ein. Instagram zeigt Ihnen gleichzeitig häufig gesuchte Alternativen. Und die müssen es ja wissen.

Nutzen Sie Tools wie Display Purposes zur unterstützten Suche. Bei Display Purposes geben Sie einfach mehrere Begriffe ein und das Tool zeigt Ihnen Vorschläge zu beliebten Hashtags. Nachteil: Nicht jeder deutsche Begriff führt zu einem Erfolg.

Mit der Auswahl „MAP“ stellt Display Purposes lokale Hashtags zur Verfügung. Einfach in Landkarte klicken und los geht es. Zu Köln finden wir weitere Hashtags wie #kölscheecke #köllefornia oder #colonia.

Ziemlich cool ist die „GRAPH“-Funktion, denn sie weist auf verwandte Hashtags hin. Wer nach „Social Media“ sucht, ist nahe dran an #startups #branding oder #smallbiz.

Tipps zum Einsatz von Hashtags auf Instagram

  • Nutzen Sie die Hashtags in der Bio und in Postings
  • Folgen Sie Ihren wichtigsten Hashtags
  • Wählen Sie neben sehr gängigen auch ungewöhnlichere Hashtags. Jeder Hashtag hat seine Gallerie in der Suche. Mit weniger genutzten Hashtags können Sie es eher in die Galerie-Vorschau schaffen.
  • Sie können maximal 30 Hashtags einsetzen.
  • Sie können die Hashtags auch am Ende eines Posts „sammeln“, damit sie den Leser nicht stören. Setzen Sie dazu 5 Punkte, jeweils in einer eigenen Zeile, zwischen eigentlichem Text und den Hashtags.

Bild: Screenshot Display Purposes

Hashtags als Geheimsprache?

In einigen Kanälen sind Hashtags mit einer eigenen Bedeutung entstanden, #tbt heißt „throw back thursday“ und kennzeichnet eine Gewohnheit, donnerstags in die Vergangenheit zu blicken und alte Fotos zu posten. Mehr zu Hashtags und ihrer Bedeutung.

 

Autor: Josef Rankl

Dieser Artikel Die richtigen Hashtags finden erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/die-richtigen-hashtags-finden/feed/ 0
In Facebook Beiträgen suchen https://emarcon.de/in-facebook-beitraegen-suchen/ https://emarcon.de/in-facebook-beitraegen-suchen/#respond Mon, 23 Apr 2018 13:13:54 +0000 http://emarcon.de/?p=7076 Was ich immer wieder gerne nutze, ist die Funktion „in Facebook Beiträgen suchen“. Nach dem Redesign von Facebook Ende 2017 habe ich die Funktion etwas aus den Augen verloren. Sie ist von der Startseite verschwunden. Schade, wo sie doch so nützlich ist. Hier zeige ich, wie Sie die Funktion wieder finden und was Sie damit […]

Dieser Artikel In Facebook Beiträgen suchen erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Was ich immer wieder gerne nutze, ist die Funktion „in Facebook Beiträgen suchen“. Nach dem Redesign von Facebook Ende 2017 habe ich die Funktion etwas aus den Augen verloren. Sie ist von der Startseite verschwunden. Schade, wo sie doch so nützlich ist. Hier zeige ich, wie Sie die Funktion wieder finden und was Sie damit anstellen können.

Wo Sie nicht in Facebook Beiträgen suchen können, ist in den mobilen Apps. Weder in der normalen Facebook-App noch in der Seitenmanager-App. Sie müssen dazu die Desktop-Version wählen. Dort können Sie aber nicht nur die Beiträge der eigenen Fanpage durchsuchen, sondern jede beliebige andere Fanpage. So geht es:

  1. Wechseln Sie in den Bereich „Beiträge“
  2. Geben Sie Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein

In Facebook Beiträgen suchen

Einsatz der Facebook Suche in Beiträgen

Kennen Sie das, Sie erinnern sich an einen Post und suchen danach. Der erste Reflex ist, durch den Feed u scrollen. Das dauert dann eine gefühlte Ewigkeit. Der gesuchte Post wird zudem meist noch überlesen und das Ganze fängt von vorne an. Wie schnell geht das doch mit der Suchfunktion. Schlagwort oder Suchbegriff eingeben und schwupps, schon ist das Ergebnis da.

Ich habe letzte Woche ein neues Instagram Seminar vorbereitet und dazu auch auf meiner Facebook-Seite recherchiert. Einfach nach dem Stichwort „Instagram“ gesucht, und schon hatte ich alle Posts zum Thema Instagram vor mir. Und damit einen schnellen Überblick, was sich so in den letzten Monaten auf der Plattform getan hat.

Zur Sicherheit habe ich zusätzlich die Seiten einiger Kollegen nach dem Stichwort durchsucht, falls mir die eine oder andere Information entgangen sein sollte.

Wofür möchten Sie die Suche nach Beiträgen nutzen? Gerne Tipps in die Kommentare.

Zusammenfassung

  1. Die Suche in Facebook-Beiträgen funktioniert nur in der Desktop-Version
  2. Und dort nur auf öffentlichen Seiten (Fanpages)
  3. Wechseln Sie zum Suchen in den Bereich „Beiträge“
  4. Zur Themen-Recherche
  5. Suchen und Finden alter Beiträge

Autor: Josef Rankl

Dieser Artikel In Facebook Beiträgen suchen erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/in-facebook-beitraegen-suchen/feed/ 0
Neues Xing Layout – die Visitenkarte https://emarcon.de/neues-xing-layout-die-visitenkarte/ https://emarcon.de/neues-xing-layout-die-visitenkarte/#respond Mon, 09 Apr 2018 06:39:53 +0000 http://emarcon.de/?p=7055 Bereits seit Januar gibt es ein neues Xing Layout. Xing nennt es die Visitenkarte, de facto ist es jedoch ein Titelbild (oder auch Headerbild) wie bei Facebook, Twitter oder GooglePlus. Obwohl sehr einfach und nun schon lange verfügbar, wird es nur selten genutzt. Grund genug, das Design unter die Lupe zu nehmen. Xing Visitenkarte nur […]

Dieser Artikel Neues Xing Layout – die Visitenkarte erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Bereits seit Januar gibt es ein neues Xing Layout. Xing nennt es die Visitenkarte, de facto ist es jedoch ein Titelbild (oder auch Headerbild) wie bei Facebook, Twitter oder GooglePlus. Obwohl sehr einfach und nun schon lange verfügbar, wird es nur selten genutzt. Grund genug, das Design unter die Lupe zu nehmen.

Xing Visitenkarte nur für Premium Mitglieder

Obwohl das leere Titelbild auch bei Basis-Mitgliedern angezeigt wird, können nur Premium-Mitglieder ein Titelbild als Visitenkarte hochladen. Das Titelbild bleibt als leere Fläche bzw. in dem von Xing gestellten grünen gemusterten Hintergrund. Ich finde leere Flächen in Social-Media-Profilen grundsätzlich schlecht und nicht schön, da sie ein unfertiges, inaktives Profil signalisieren.

Xing will dazu u.a. einen zusätzlichen Anreiz zu einem Upgrade auf die Premium-Ebene schaffen.

Das neue Xing Layout bearbeiten

Es ist keine Hexerei und schnell erledigt:

  • Laden Sie ein Bild in der empfohlenen Größe von  1.280 x 624 Pixel hoch (Dateiformat: JPG, BMP, PNG, maximal 20 MB). Ohne Titelbild sieht Ihr Profil jetzt leer und inaktiv aus. Nutzen Sie das Bild für eine (visuelle) Marken- oder Marketing-Botschaft. Das Profilfoto wird für die Besucher durch Anklicken vergrößert angezeigt.
  • Sie haben automatisch einen Button „Nachricht schreiben“ (Auch Basis-Mitglieder) in Ihrer Visitenkarte. Er dient zur direkten Kontaktaufnahme aus der Visitenkarte heraus. Hier müssen Sie nichts zusätzlich bearbeiten (Tipp: Überprüfen Sie bei der Gelegenheit Ihre Kontaktdaten auf Richtigkeit). Die Einstellung passiert automatisch.
  • Sie können bis zu 5 Einträge aus der Berufserfahrung bzw. der Ausbildung in der Visitenkarte anzeigen. Basis-Mitglieder maximal 2 Einträge.
  • Die Ortsangaben werden direkt in der Visitenkarte angezeigt.

Neues Xing Layout

 

Änderungen durch die Umstellung

Die meisten Änderungen gibt es bei der Bearbeitung und Organisation von Kontakten: Kontakt löschen, Empfehlen, Datenfreigabe bearbeitenvCard herunterladen; die Kontakt-Kategorien finden Sie nun ausschließlich in der Kontaktliste.

Ich musste lange suchen, und erst eine Nachfrage beim Xing Support brachte mir die Lösung. Hier mein Tipp:

  1. Gehen Sie in den Bereich Kontakte.
  2. WICHTIG: Öffnen Sie die „große“ Ansicht. Nur dort finden Sie alle Funktion 🙂

Xing Kontakte bearbeiten

 

Vollständig und unwiederbringlich entfallen sind folgende Anzeigen:

  • Die Anzahl der Kontakte
  • Der Aktivitätsindex
  • Der Profilspruch
  • Die Gemeinsamkeiten
  • Die Ansicht für Profilbesucher

Noch ein Tipp: Kennen Sie schon die Xing Business Seiten?

Autor: Josef Rankl

 

Dieser Artikel Neues Xing Layout – die Visitenkarte erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/neues-xing-layout-die-visitenkarte/feed/ 0
Facebook Konto löschen https://emarcon.de/facebook-konto-loeschen/ https://emarcon.de/facebook-konto-loeschen/#respond Mon, 26 Mar 2018 07:30:53 +0000 http://emarcon.de/?p=7017 Wie kann ich eigentlich mein Facebook Konto löschen? Die Frage taucht aktuell wieder vermehrt auf. Die #deletefacebook Kampagne bekommt mit dem Cambridge Analytica Skandal gerade richtig Schwung. Aber wie kann ich meinen Facebook Account tatsächlich löschen? Gehen wir der Sache auf den Grund: Ist es sinnvoll, das Facebook Konto zu löschen? Mir kommt dieser ganze […]

Dieser Artikel Facebook Konto löschen erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Wie kann ich eigentlich mein Facebook Konto löschen? Die Frage taucht aktuell wieder vermehrt auf. Die #deletefacebook Kampagne bekommt mit dem Cambridge Analytica Skandal gerade richtig Schwung. Aber wie kann ich meinen Facebook Account tatsächlich löschen? Gehen wir der Sache auf den Grund:

Ist es sinnvoll, das Facebook Konto zu löschen?

Mir kommt dieser ganze Hype genau so vor wie damals, als Facebook WhatsApp gekauft hatte. Was für ein Tohuwabohu über sichere Messenger wie Telegram, Threema oder Signal. Viele haben den Schritt gewagt, landeten auf Threema, waren dort entweder völlig überfordert oder alleine ohne die wichtigsten Kontakte. Also kamen alle wieder zurück zu WhatsApp (Heute nutzen 40 Mio. Deutsche regelmäßig und aktiv WhatsApp!!!). Plötzlich ist die Datensicherheit nicht mehr so wichtig.

Wird das mit Facebook auch so sein? Ich sage ja. Aus einem einfachen Grund. Wir können uns der Technik nicht verschließen. Wir werden in Zukunft gläsern sein! Egal, ob der Datensammler Facebook, Amazon oder Google heißt. Ob das Navi, Smarthome oder das Handy meine Daten einsammelt. Jemand wird es tun.

Da wir uns gegen die Technik nicht wehren können, bleibt uns nur eine Chance. Wir müssen uns als Gesellschaft der Daten-Verfügbarkeit, der Gläsernheit stellen. Für einen respektvollen Umgang sorgen und autoritären Umgang (wie zum Beispiel in der Türkei oder China) verpönen und verbannen.

Facebook Konto deaktivieren

Wer auf Facebook nach dem Lösch-Button sucht, wird ihn nicht finden, denn er ist gut versteckt. Als Nutzer werden wir intuitiv über das Menü geleitet: EINSTELLUNGEN -> ALLGEMEIN -> KONTO VERWALTEN -> DEAKTIVIERE DEIN KONTO. Deaktivieren ist aber nicht gleich Löschen. Das Konto wird mehr oder weniger in einen Ruhezustand versetzt und kann jederzeit wieder aktiviert werden.  Wenn man so will, „schützt“ Facebook seine Nutzer so vor zu schnellem unüberlegtem Handeln 😉

Hier geht es zum Facebook Konto deaktivieren

Facebook Konto löschen

Natürlich gibt es auch eine endgültige Version, das Facebook Konto zu löschen. Facebook empfiehlt, vorab Bilder und anderen Content zu sichern. Eine Wiederherstellung des Kontos oder von Inhalten ist nach dem Löschen definitiv nicht mehr möglich.

Wenn Sie wirklich Ihr Facebook Konto endgültig und unwiderruflich löschen wollen, klicken Sie nachfolgenden Link.

Hier geht es zum Facebook Konto löschen

Facebook Konto löschen

Facebook weißt zudem auf zusätzliche Konsequenzen hin. Sollte ich mein Konto löschen, werden zum Beispiel 5 Apps herrenlos und nicht mehr funktionsfähig. Darum prüfe, wer für ewig löschen will.

 

Autor: Josef Rankl

Dieser Artikel Facebook Konto löschen erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/facebook-konto-loeschen/feed/ 0
Social Media Helferlein #7 Buffer https://emarcon.de/social-media-helferlein-7-buffer/ https://emarcon.de/social-media-helferlein-7-buffer/#comments Mon, 19 Mar 2018 07:49:24 +0000 http://www.emarcon.de/?p=567 Buffer ist mein Lieblings-Redaktionssystem zum effizienten Posten in Social Media, mit den nötigen Funktionen zum Cross-Posten und zeitversetzten Posten. In der kostenpflichtigen Version „Buffer for Business“ ist es auch für Teams geeignet.  In der kostenlosen Gratis-Version lassen sich bis zu 3 Profile verwalten. Zur Auswahl stehen Twitter, Facebook (Profil, Seite oder Gruppe), Google+ (Nur Seite), […]

Dieser Artikel Social Media Helferlein #7 Buffer erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Buffer ist mein Lieblings-Redaktionssystem zum effizienten Posten in Social Media, mit den nötigen Funktionen zum Cross-Posten und zeitversetzten Posten. In der kostenpflichtigen Version „Buffer for Business“ ist es auch für Teams geeignet. 

In der kostenlosen Gratis-Version lassen sich bis zu 3 Profile verwalten. Zur Auswahl stehen Twitter, Facebook (Profil, Seite oder Gruppe), Google+ (Nur Seite), AppNet und LinkedIn (Profil oder Seite). In der Premium Version können Sie für 15 US $ im Monat 10 Profile verwalten, inklusive der zusätzlichen Möglichkeit auf Pinterest.

 

So funktioniert Buffer

Buffer (zu Deutsch Prellbock oder Stoßdämpfer) arbeitet wie ein großer Topf, in dem der Anwender alle möglichen Posts einfüllt. Buffer veröffentlicht die angesammelten Nachrichten der Reihe nach zu festgelegten Zeiten. Dabei kann für jedes Medium zu jedem Tag eine bestimmte Uhrzeit festgelegt werden, wodurch ein durchgängiger, aber individueller Zeitplan entsteht.

Buffer Social Media Tool

 

Wer also genau weiß, wann er seine Nachrichten verschicken will, erstellt einmal einen Zeitplan, füllt seine Nachrichten nur noch in einen Topf und überlässt das Versenden dem Programm. Das aufwändige Einstellen von Datum und Uhrzeit, wie bei vielen anderen Programmen, entfällt. Leider können einzelne Nachrichten nicht fest terminiert werden, sondern müssen immer der Reihe nach abgearbeitet werden. Ein geschickter Social Media Berater lässt aber Lücken in der Buffer-Zeitschiene, um Plätze für zeitfixe Posts frei zu halten. Bei wichtigen Nachrichten und Eilmeldungen können diese über Buffer sofort verschickt werden, ohne sie in die Versandreihe einzusortieren.

Mit Buffer können Sie verschiedene URL-Kürzer integrieren und dadurch gleichzeitig die Möglichkeiten dieser Programme ausschöpfen. Dass diese mit Statistiken und anderen Features nicht ohne sind, können Sie im Social Media Helferlein #6 bit.ly nachlesen. Buffer beinhaltet ein eigenes Analysesystem, das zumindest bei den Tweets Analysedaten liefert (Anzahl retweets, mentions und favourites).

Mit verschiedenen Browser-Apps lässt sich die Effizienz von Buffer noch steigern. Ist die App erst runtergeladen, erscheint das Buffer Symbol rechts unten im Browser. Surft der Social Media Manager über eine interessante Seite, die er gerne posten oder twittern will, klickt er nur noch auf das Buffer-Symbol. Buffer öffnet sich automatisch und erstellt einen Post mit Textvorschlag. Die Textentwürfe sind sehr gut, so dass man nur noch o.k. drücken  muss, damit der Post/Tweet in die Versandschlange eingereiht wird.

Buffer ist ein Tool, das mich wirklich überzeugt hat. In der kostenlosen Version ist die Anzahl der Nachrichten auf 10 pro Account beschränkt. Aber die kostenpflichtige Version macht sich für intensive Social Media Nutzer schnell bezahlt, und die nächste Stufe, der „Awesome Plan“ kostet zudem nur 10 Doller pro Monat und bietet richtig viel.

Buffer kann auch Pinterest

Im Mai 2015 hat Buffer auch Pinterest aufgenommen. Das Zusatzfeature ist kostenpflichtig. Im Test kam ich mit dem Tool für Buffer nicht wirklich zurecht. Schon mehr hat mich Tailwind überzeugt: Die BrowserApp lässt Pinterest Bilder zeitversetzt posten.

Buffer verteilt jetzt auch Videos

Seit August 2015 kann Buffer auch die Verteilung von Videos übernehmen. Auf den Social Media Kanälen Facebook, Twitter und Google+ werden die Clips direkt eingebunden. Für Pinterest und LinkedIn generiert Buffer automatisch einen Link zu einem externen Web-Player. Der Dienst ist ab sofort in allen kostenpflichtigen Angeboten ohne Mehrpreis verfügbar.

 


Seit Juli 2016 Buffer auch für Instagram

Aktuell ist noch kein direktes Posting möglich (Stand März 2018). Allerdings ist die direkte Version, wie sie bereits auf hootsuite und anderen Tools funktioniert, in Vorbereitung. Momentan ist noch die „Erinnerungs“-Funktion aktiv: Die Instagram Postings werden ganz normal in Buffer vorbereitet und geplant. Voraussetzung ist die Installation der Buffer-App auf Ihrem Mobilphone. Zum Termin verschickt Buffer eine Erinnerung an Ihr Handy (via der Buffer-App). Von dort können Sie nun die Veröffentlichung des Posts mit einem Klick manuell anstoßen. Achten Sie darauf, dass Sie dabei gerade das richtige Instagram Konto offen haben, sollten Sie mehrere verwenden.

NEU: in 2018

Das Tagging von Facebook Fanpages und Twitter Account wird möglich sein.

Buffer wird den neuen Anforderungen von Twitter entsprechen und das Multi-Posting auf verschiedenen Twitter-Kanälen unterbinden. Zwar sollen weiterhin mit einem Buffer-Account mehrere Twitter-Kanäle bespielt werden, allerdings kann nicht mehr ein und dieselbe Nachricht gleichzeitig für mehrere Twitter-Kanäle geplant werden. Buffer kündigt aber eine Systematik an, mit der Texte schnell und einfach individualisiert werden können.

Autor: Josef Rankl

 

Dieser Artikel Social Media Helferlein #7 Buffer erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/social-media-helferlein-7-buffer/feed/ 4
5 wichtige Tipps zur Implementierung eines Chatbots https://emarcon.de/5-wichtige-tipps-zur-implementierung-eines-chatbots/ https://emarcon.de/5-wichtige-tipps-zur-implementierung-eines-chatbots/#respond Mon, 05 Mar 2018 07:28:23 +0000 http://emarcon.de/?p=6915 Ein Gastbeitrag von Onlim: Als einer der führenden Technologie-Provider im deutschen Sprachraum für Chatbot-Lösungen haben wir in den letzten 12 Monaten zahlreiche Chatbot-Projekte implementiert. Sowohl Großkonzerne als auch mittlere Unternehmen oder Verbände zählen zu unseren Kunden. Wenn wir rückblickend die wesentlichen Erfolgsfaktoren quer über unterschiedliche Unternehmensgrößen und Branchen wie Tourismus, Energieversorgung, Handel oder Banken analysieren, […]

Dieser Artikel 5 wichtige Tipps zur Implementierung eines Chatbots erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Ein Gastbeitrag von Onlim:

Als einer der führenden Technologie-Provider im deutschen Sprachraum für Chatbot-Lösungen haben wir in den letzten 12 Monaten zahlreiche Chatbot-Projekte implementiert. Sowohl Großkonzerne als auch mittlere Unternehmen oder Verbände zählen zu unseren Kunden. Wenn wir rückblickend die wesentlichen Erfolgsfaktoren quer über unterschiedliche Unternehmensgrößen und Branchen wie Tourismus, Energieversorgung, Handel oder Banken analysieren, lassen sich 5 wichtige Bausteine für den Erfolg eines Chatbot-Projektes festhalten.

Zum besseren Verständnis eine kurze Einleitung und Abgrenzung, was wir unter Chatbot-Projekten überhaupt verstehen. Bei solchen Projekten werden auf Basis der Kundenanforderungen ganz individuell auf sie zugeschnittene Chatbot-Lösungen entwickelt. Ob für Kundendienst, Informationen, Veranstaltungen oder für jeden beliebigen anderen Anwendungsfall werden gemeinsam mit dem Kunden die Anforderungen evaluiert und entsprechend auf der Onlim Plattform umgesetzt.

Was muss nun vor der Implementierung eines Chatbots beachtet werden? Wir haben 5 wichtige Bausteine identifiziert, die den Erfolg eines Chatbot-Projektes ausmachen. Natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit, aber dies sind unserer Ansicht nach jedenfalls wichtige Aspekte, die beachtet werden müssen.

1) Der Anwendungsfall

Die wichtigste Frage, die sich Unternehmen beim Wunsch nach einem Bot selbst beantworten sollten, ist die Frage nach dem Anwendungsfall. Dieser „Use Case“ wird den Bot maßgeblich beeinflussen.  Nicht jede Anwendung, die einem Verantwortlichen in einem Unternehmen vielleicht gerade „passend“ erscheint, ist auch sinnvoll für eine Chatbot-Lösung.

Wenn man jedoch einen Anwendungsfall hat, bei dem man dem Nutzer zum Beispiel Zeit spart oder mehr Informationen zur rechten Zeit (Bsp: Googles Micromoments) zur Verfügung stellen kann als über andere Kommunikationskanäle, dann hat man sehr gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Chatbot.

2) Das Projektteam

Wenn es um Customer Service Bots geht, muss jemand vom Customer Service im Projektteam sein. Intelligente Bots werden mit Beispielfragen „angelernt“, um dann individuelle Dialoge führen zu können. Je relevanter und umfangreicher die Beispielsammlung ist, desto besser wird der Bot im Echtbetrieb. Und dazu ist es unabdingbar, die jeweiligen Unternehmensexperten in das Projekt einzubeziehen – also diejenigen, die wirklich wissen, welchen Informationsbedarf der Nutzer hat, wie er danach fragt, und wie die jeweiligen Prozesse aufgebaut sind

3) Der Umfang des Bots

Schmal und tief – statt breit und flach – das ist unsere Empfehlung: Ein klar abgrenzbares Thema (ein Use-Case) und darin so weit wie möglich in die Tiefe gehen. Damit ist gewährleistet, dass der Bot zu diesem Thema sehr viele Fragen beantworten kann und dementsprechend oft vom Endkunden genutzt wird. Hohe Nutzung wiederum hilft bei einer rascheren Optimierung durch die Vielzahl von Fragen im Echtbetrieb zu einem spezifischen Thema. Dies wiederum führt zu einer guten User-Experience. Erst wenn ein Thema gut abgebildet ist, sollten weitere Anwendungsfälle über den Bot abgewickelt werden.

 

Implementierung eines Chatbots, Beispiele BotTina und Olympia

4) Klare und offene Kommunikation

Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, ist es aber leider nicht. Daher führen wir das hier explizit an. Der Nutzer muss wissen, dass er mit einem Bot kommuniziert bzw. wenn sich ein Mensch in den Dialog einschaltet, muss auch das kommuniziert werden. Es muss auch immer klar sein, was der Bot beantworten kann und was nicht, welche Themen abgedeckt sind und in welchem Stadium sich der Bot befindet. Wenn man erklärt, dass der Bot noch lernt, wird auch im Normalfall niemand enttäuscht sein, wenn nicht jede Frage gleich beantwortet werden kann.

5) Ressourcen für Zeit nach Going Live

Im Gegensatz zu vielen anderen Projekten beendet der Launch des Bots nicht gleichzeitig das Projekt. Im Gegenteil, hier beginnt für den Dienstleister und den Kunden erst das wirkliche Optimieren.  So sollten auch auf Kundenseite Ressourcen bereitgestellt werden, um in den ersten 4-6 Wochen nach dem Launch zeitnah reagieren zu können.

Autor:

Marc Isop verantwortet den Bereich Marketing, Vertrieb und Customer Service der Onlim GmbH. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich „Automatisierte Kunden-Kommunikation“ im deutschen Sprachraum bietet Onlim eine Plattform zur Erstellung und Verwaltung von Inhalten für digitale persönliche Assistenten und Chatbots. www.onlim.com

Dieser Artikel 5 wichtige Tipps zur Implementierung eines Chatbots erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/5-wichtige-tipps-zur-implementierung-eines-chatbots/feed/ 0
Social Media Helferlein #1 Hootsuite https://emarcon.de/social-media-helferlein-1-hootsuite/ https://emarcon.de/social-media-helferlein-1-hootsuite/#comments Mon, 05 Feb 2018 07:20:07 +0000 http://www.emarcon.de/?p=194 Hootsuite ist ein Social Media Dashboard, mit dem Sie mehrere Social Media Accounts verwalten. Ursprünglich als Twitter Client gestartet, können über Hootsuite standardmäßig Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+, WordPress und Instagram in der kostenlosen Version gesteuert werden.  Im Februar 2018 hat Instagram die Schnittstelle (API) soweit geöffnet, dass nun auch Instagram Posts zeitversetzt geplant werden können – […]

Dieser Artikel Social Media Helferlein #1 Hootsuite erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Hootsuite ist ein Social Media Dashboard, mit dem Sie mehrere Social Media Accounts verwalten. Ursprünglich als Twitter Client gestartet, können über Hootsuite standardmäßig Facebook, Twitter, LinkedIn, Google+, WordPress und Instagram in der kostenlosen Version gesteuert werden. 

Im Februar 2018 hat Instagram die Schnittstelle (API) soweit geöffnet, dass nun auch Instagram Posts zeitversetzt geplant werden können – und das vollautomatisch. Es war zwar bis dahin auch schon planbar, aber am Tag der Veröffentlichung musste der Post zusätzlich noch manuell auf dem Handy aktiviert werden. Dieser Umweg entfällt nun.

Screenshot einer Hootsuite Anwendung

 

Schon in der kostenlosen Basisversion können bis zu drei Profile verwaltet werden. Die Vollversion gibt es ab 19 USD pro Monat (1 Nutzer, 10 Profile).

Und so kann Hootsuite helfen:

  • Mehrere Profile können gleichzeitig verwaltet werden, in der kostenlosen Version bis zu drei.
  • Die Posts können terminiert werden. Jeder kann damit die Posts für die Woche schon am Montag schreiben, oder sein Redaktionsprogramm für die Urlaubszeit vorarbeiten.
  • In dem Programm ist praktischerweise gleich ein URL-Verkürzer enthalten.
  • In einem Profil können bis zu 10 Streams angezeigt werden, so hat man z.B. bei seinem Twitter Profil den eigenen Stream, eine Übersicht der Direktnachrichten und gleichzeitig die Suchanfragen im Auge. Sehr übersichtlich.
  • Was Twitter nicht kann, schafft Hootsuite: Ab der Vollversion kann ein weiterer Mitarbeiter auf den Account zugreifen und bearbeiten.
  • Schon in der Basisversion gibt es Analysetools. Verbindungen zu Google Analytics oder Facebook Insights bringen zwar keine neue Informationen, aber man kann sie zusammenstellen. Für Twitter Posts kann man sich Klick-Statistiken anzeigen lassen, sofern die Links mit dem systemeigenen Linkverkürzer Owly verarbeitet wurden.

Die Nachteile:

  • Über Hootsuite versendete Posts sind im NFR (News Feed Rank) schlechter gewertet. Die Reichweite ist deshalb geringfügig kleiner.
  • Automatisiertes Posten heißt immer, den kleinsten gemeinsamen Nenner verwenden. Nur wer generell weniger als 280 Zeichen verwendet, kann einen Facebook oder Google+ Post auch in Twitter verschicken.
    Hootsuite Social Media Dashboard

Zusammenfassung:

Schon in der kostenlosen Version ist Hootsuite als Redaktionssystem für ein effektives Social Media Marketing unersetzlich. Allein schon deshalb, weil damit zeitversetzt veröffentlicht werden kann.

 

 

 

Und hier noch ein kleines Extra von Hootsuite für Fans des Computerspiels Game of Thrones:

 

Autor: Josef Rankl

 

Dieser Artikel Social Media Helferlein #1 Hootsuite erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/social-media-helferlein-1-hootsuite/feed/ 2
WhatsApp Business einrichten und optimieren https://emarcon.de/whatsapp-business-einrichten-und-optimieren/ https://emarcon.de/whatsapp-business-einrichten-und-optimieren/#respond Tue, 30 Jan 2018 08:53:07 +0000 http://emarcon.de/?p=6829 Die neue Business App ist da: Wie Sie WhatsApp Business einrichten und optimieren, haben wir für Sie getestet. Für wen die App Sinn macht und welche Nachteile sie bringt, haben wir geprüft. Dabei sind wir auf interessante Ergebnisse gestossen. Aber wir stehen erst am Anfang, es wird sich bestimmt noch viel bewegen. Zu den Fakten: […]

Dieser Artikel WhatsApp Business einrichten und optimieren erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Die neue Business App ist da: Wie Sie WhatsApp Business einrichten und optimieren, haben wir für Sie getestet. Für wen die App Sinn macht und welche Nachteile sie bringt, haben wir geprüft. Dabei sind wir auf interessante Ergebnisse gestossen. Aber wir stehen erst am Anfang, es wird sich bestimmt noch viel bewegen. Zu den Fakten:

Nur für Kleinunternehmer

Fakt 1 – In der aktuellen Form ist WhatsApp Business nur für Kleinunternehmer sinnvoll. Frisöre, Läden, Freiberufler etc., die im kleinen Rahmen unkompliziert für ihre Kunden verfügbar sein möchten. Schließlich wird heute sehr gerne über WhatsApp kommuniziert, statt E-Mails zu versenden, und das eben auch mit den eigenen Dienstleistern.

Aktuell nur Android

Momentan ist die App nur im Google Play Store für Android verfügbar. Die Apple Version wird aber sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Nur für eine Nummer möglich

Wer bereits privat WhatsApp auf seinem Smartphone nutzt, kann unter dieser Nummer keinen zusätzlichen Business Account einrichten. Sie haben 3 Optionen:

  1. Sie wandeln Ihren privaten WhatsApp Account in einen Business Account um. Wenn Sie Ihre bisherigen Chats behalten wollen, sollte Sie diese zuvor aber sichern. Wenn Sie den Verlauf einmal übertragen haben, gibt es kein Zurück mehr. Außer Sie übertragen die Chat-Verläufe vorher auf Ihren Computer.
  2. Sie können sowohl den privaten als auch den Business Account auf einem Smartphone nutzen. Dazu benötigen Sie aber 2 verschiedene Nummern. (Dual Simcard)
  3. WhatsApp Business unterstützt Festnetz-Nummern. Sie können auf Ihrem Smartphone den privaten Account behalten und für WhatsApp Business Ihre Festnetznummer verwenden.

WhatsApp Business einrichten und optimieren

Bild links: WhatsApp und Business friedlich vereint auf einem Smartphone (nur mit 2 Nummern!) 

Bild Mitte: Einstellung der Nachrichten

Bild rechts: Labeling von Chats

Das kann WhatsApp Business zusätzlich:

  • Erst einmal taucht Ihr Unternehmen als Kontakt in WhatsApp auf. Es ist sichtbar und bietet eine schnelle Kommunikation zwischen Interessenten bzw. Kunden und Ihnen.
  • Sie können Ihr Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen ausführlich beschreiben sowie Öffnungszeiten angeben.
  • Sie können automatisierte Antworten vorgeben, bei Abwesenheit und zur Begrüßung neuer Kontakte (oder solchen, die seit 14 Tagen nicht mit Ihnen aktiv waren).
  • Über die Schnellantworten-Funktion können Sie Standardtexte hinterlegen, die Sie mit ShortCuts wieder abrufen können. Solange auch die Business Version nur über mobil bedient werden kann, eine sinnvolle Einrichtung.
  • Sie können Ihren Kontakten Labels zuordnen. Es gibt 5 Vorschläge für Labels. Sie können aber auch individuelle Labels anlegen.

Probleme mit WhatsApp Business:

Die Verifizierung ist mir noch unklar. Während der Einrichtung muss ein Code eingegeben werden, der zur Verifizierung per SMS verschickt wird. Mit der SMS springt WhatsApp bereits in den nächsten Schritt. Eine Eingabe des Codes ist nicht möglich. Es sieht so aus, als ob die Verifizierung direkt am Gerät (nicht bei Angabe einer Festnetznummer) automatisch passiert. Allerdings bekommen Kontakte, die eine Nachricht aus dem Business Account erhalten, eine Warnmeldung: „Es sieht so aus, als ob diese Nachricht von einem Business Account gesendet wurde. Der Account ist noch nicht verifiziert.“ – Das wirft ein schlechtes Licht auf das Unternehmen, und dazu gibt es keinen Einfluss auf die Verifizierung.

Die gute Nachricht: Die Webversion funktioniert auch mit dem Whats-App Business Account. Die schlechte Nachricht: Die zusätzlichen Funktionen wie das Labeling, ausführlicher Platz für die Unternehmensbeschreibung etc. sind dort noch nicht an die Business-Funktionen angepasst.

Dies gilt auch für Drittanwendungen. wie zum Beispiel Franz, mit dem Sie bequem mehrere Messaging-Systeme gleichzeitig bedienen können.

Testen Sie mit

Wollen Sie Ihr WhatsApp Business einrichten und optimieren, dann sehen Sie sich vielleicht erst meinen Account an. Fügen Sie die Nummer 0176 / 62 40 54 52 mit dem Namen Josef Rankl Ihren Kontakten zu. Öffnen Sie dann Ihre WhatsApp und suchen Sie nach dem Namen. Urteilen Sie selbst, wie das Unternehmenskonto auf Sie wirkt.

Ausblick

Die Business Accounts sind (noch) kostenlos. Ich gehe davon aus, dass noch zusätzliche Premium-Funktionen entwickelt werden. Teils kostenpflichtig, teils von Drittanbietern. Je wichtiger WhatsApp in unser aller Kommunikation wird, desto wichtiger wird die Einbindung als Standard-Kommunikationsmittel. Auch für Unternehmen. Wir stehen erst am Anfang.

 

Autor: Josef Rankl

Dieser Artikel WhatsApp Business einrichten und optimieren erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/whatsapp-business-einrichten-und-optimieren/feed/ 0
Instagram Hashtags abonnieren und richtig nutzen https://emarcon.de/instagram-hashtags-abonnieren-und-richtig-nutzen/ https://emarcon.de/instagram-hashtags-abonnieren-und-richtig-nutzen/#respond Wed, 03 Jan 2018 12:14:42 +0000 http://emarcon.de/?p=6796 Instagram Hashtags abonnieren war eine im ausklingenden Jahr 2017 vielzitierte und gepriesene Neuerung. Aber welche Vorteile soll das eigentlich haben und wie nutze ich sie? So geht´s: #riseofthehashtag Instagram tut gut daran, den Hashtag zu stärken, denn er hatte an Bedeutung verloren. Was viele verwundert. War der Hashtag nicht der einzige Allheilsbringer auf Instagram, der […]

Dieser Artikel Instagram Hashtags abonnieren und richtig nutzen erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Instagram Hashtags abonnieren war eine im ausklingenden Jahr 2017 vielzitierte und gepriesene Neuerung. Aber welche Vorteile soll das eigentlich haben und wie nutze ich sie? So geht´s:

#riseofthehashtag

Instagram tut gut daran, den Hashtag zu stärken, denn er hatte an Bedeutung verloren. Was viele verwundert. War der Hashtag nicht der einzige Allheilsbringer auf Instagram, der dafür sorgte, dass viele neue Besucher und Traffic auf die tollen Postings kamen? Mit den Business-Profilen und den dazugehörigen Statistiken kam aber eine andere Einsicht. Traffic kommt hauptsächlich aus dem Stream (also von den Followern) und kaum von den Hashtags (Meist nur im niederen einstelligen %-Bereich). Erfolgreiche Influencer verzichten teilweise schon komplett auf Hashtags, weil es so gut wie keine Auswirkungen hat.

6 Vorteile des Instagram-Hashtag-Follow

Instagram Hashtags abonnieren

1. Themen verfolgen

Egal ob ich ein berufliches oder ein privates Interesse an einem Thema habe: Indem ich dem passenden Hashtag auf Instagram folge, erhalte ich eine sehr gute Zusammenfassung in meinem Stream. Sportbegeisterte folgen Hashtags zu Sportevents und verpassen keinen Post, auch wenn er dem Absender gar nicht folgt. Fotografen folgen Hashtags zu bestimmten Kamera-Einstellungen und sehen Arbeiten von Kollegen. Schildkröten-Liebhaber bekommen mit dem richtigen Hashtag, ausgewählte Fotos ihrer Lieblinge zu sehen.

2. Themen finden

Wer wie ich zum Beispiel einem „Berufs-Hashtag“ wie #ilovesocialmedia folgt, bekommt viele neue Ideen. Kollegen und Mitbewerber arbeiten ebenfalls mit dem Hashtag und sprühen vor Kreativität, die mich inspiriert und zu neuen Lösungen anspornen. Auch in Ihrem Experten-Bereich gibt es Hashtags, denen Sie folgen können, um sich Inspiration und Motivation zu holen.

3. Kontakte finden

Hinter jedem Post, der Ihnen über die Themen-Recherche positiv auffällt, steht ein Mensch (oder zumindest ein Instagram-Account). Wenn er Sie einmal mit einem Thema begeistert hat, kann er es vielleicht auch öfters. Grund genug, das Profil näher in Augenschein zu nehmen, ihm zu folgen und sich mit ihm auszutauschen.

4. Kampagnen steuern

Viele Firmen nutzen Hashtags auf Kampagnen-Ebene (#weilwirdichlieben, #drinkthepink, #pizzaburger). Wenn Sie Ihren Kampagnen-Hashtag gleich direkt selbst abonnieren, sehen Sie mehr oder weniger in Lifetime was sich zu der Kampagne auf Instagram so bewegt. Sie können direkt eintauchen und mitdiskutieren.

Bei großen Kampagnen wird das in der Regel medienübergreifend mit entsprechenden professionellen Tools umgesetzt. Aber der Hashtag-Follow ist eine sehr schöne Ergänzung dazu.

5. Monitoring

Im Social-Media-Marketing steht „Zuhören“ an erster Stelle. Wer den Hashtag zum Monitoring einsetzt, sieht und hört deutlich mehr. Kann schneller reagieren und ergo sein Social-Media-Mareketing dadurch deutlich verbessern und effizienter gestalten.

6. Zeitersparnis

Ja, man muss den Hashtag nicht zwangsweise abonnieren, Sie können bei Bedarf über die Suche an die gleichen Ergebnisse kommen. Aber dabei geht nicht nur der „Monitoring“-Effekt verloren, weil Sie die Informationen nicht on time erhalten. Die manuelle Ansteuerung der Hashtags über die Suche ist zeit-intensiver und die Vorteile des Automatismus gehen Ihnen verloren. Wenn Sie zu viele relevante Hashtags kennen, die Ihren Newsstream überfordern, beginnen Sie mit den 3 wichtigsten und justieren bei Bedarf nach.

Fazit

Je mehr Nutzer über Instagram Hashtags abonnieren, desto wichtiger wird der Hashtag wieder als Traffic-Bringer werden. Und ja, Traffic ist nicht alles. Gerade für Profis bringt der Hashtag wichtige andere Anwendungen.

 

Seminar-Tipp: Instagram Marketing für Unternehmen

 

Autor: Josef Rankl

 

Dieser Artikel Instagram Hashtags abonnieren und richtig nutzen erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/instagram-hashtags-abonnieren-und-richtig-nutzen/feed/ 0
Franz Multi Messenger https://emarcon.de/franz-multi-messenger/ https://emarcon.de/franz-multi-messenger/#respond Mon, 11 Dec 2017 06:37:15 +0000 http://emarcon.de/?p=6775 Sie nehmen ganz schön überhand, die Messenger. Sind meine Kontakte alle über WhatsApp zu erreichen, oder doch im Facebook Messenger? Oder nutzen sie sogar Skype, Snap, WeChat oder HangOut? Was für ein Durcheinander. Wie schön wäre ein Multi Messenger, der auf alle Nachrichten zugreifen kann. Aber bitte, den gibt es doch – Franz Der Franz […]

Dieser Artikel Franz Multi Messenger erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
Sie nehmen ganz schön überhand, die Messenger. Sind meine Kontakte alle über WhatsApp zu erreichen, oder doch im Facebook Messenger? Oder nutzen sie sogar Skype, Snap, WeChat oder HangOut? Was für ein Durcheinander. Wie schön wäre ein Multi Messenger, der auf alle Nachrichten zugreifen kann. Aber bitte, den gibt es doch – Franz

Der Franz Multi Messenger bedient nicht nur die gängigen Messenger Apps, sondern auch schwergewichtige B2B Messenger. Franz kann in der neuen Version 5.0 die Nachrichten von Xing und LinkedIn empfangen und versenden. Spezielle B2B Collaboration Tools wie Slack oder Trello sind ebenso an Bord. Franz ist dadurch für den Einsatz in Unternehmen bestens geeignet.

Der Multi Messenger kann auch E-Mail

Aktuell konnte ich 63 Dienste zählen, die der Franz Multi Messenger beherrscht. Dabei sind es nicht nur Messenger. Um dem Dienst die Krone aufzusetzen, kann dort auch Gmail und Outlook angedockt werden. Ein wahres Nachrichten-Paradies, keine Info geht mehr verloren, keine Nachricht bleibt ungesehen. Denn Franz bietet alles an einem Ort – übersichtlich, schnell und einfach.

Noch ein Vorteil, den ich in meiner täglichen Arbeit nutze. Anfragen via WhatsApp oder Facebook Messenger landen mit Franz auf dem Desktop und können sehr effektiv von dort bearbeitet werden. Also um bis zu 30 % schneller auf der Tastatur und mit Zugang zu allen Daten, die im Heimnetzwerk gespeichert sind (und nicht immer, oder zumindest nicht in der gleichen Geschwindigkeit, verfügbar wie auf dem mobilen Endgerät).

Franz 5.0 ist kostenlos und muss nur heruntergeladen werden. Alle gewünschten Dienste verknüpfen und los geht´s.

All-in-One Franz Multi Messenge

 

Was ein Multi-Messenger alles können muss, habe ich bereits in einem früheren Artikel zusammengestellt. Franz kommt dem Ideal schon sehr nahe.

Alle Vorteile im Überblick

  • Franz ist leicht zu installieren
  • Obwohl kostenlos, sind alle Funktionen verfügbar
  • Alle Nachrichten, Mails und Messages können an einem Ort verwaltet werden
  • Messages aus mobilen Apps können effizient am Desktop bearbeitet werden
  • 63 Dienste verfügbar

Autor: Josef Rankl

Dieser Artikel Franz Multi Messenger erschien auf Der Social Media Berater.

]]>
https://emarcon.de/franz-multi-messenger/feed/ 0