Rotation Curation Twitter

Social Media Strategie für Fortgeschrittene

Eine Social Media Strategie beginnt mit der Kunst des Zuhörens. Social Media Monitoring ist eines der wichtigsten Schlagwörter der vergangenen Monate. Aber warum ist es so wichtig, und was kann ich eigentlich damit anfangen? 10 Möglichkeiten, mehr zu erfahren

Social Media Strategie: 10 Punkte im Fokus

  • Hören Sie, was im Internet über Sie gesprochen wird. Themen gibt es genug: Ihr Unternehmen, Ihre Branche, Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Sind es positive Meldungen, dann geben Sie sie weiter. Die Entwickler, Verantwortlichen und Mitarbeiter lassen sich dadurch motivieren und Ihre Kunden bestärken. Nutzen Sie Kritiken zum Dialog und halten Sie scheinbar verloren gegangene Kunden fest.
  • Finden Sie die Meinungsführer. Deutschland ist ein Forenland, aber auch in den Social Media wird viel diskutiert. Entdecken Sie, wo über Sie gesprochen wird und geben Sie den Meinungsbildnern die richtigen Fakten zur Hand. Die Multiplikatoren werden es Ihnen mehrfach belohnen.
  • Beobachten Sie Ihre Konkurrenz, das Web ist ein öffentlicher Ort. Adaptieren Sie die Stärken Ihrer Mitbewerber und vermeiden Sie die Schwächen. Ihre Marketing Strategie lässt sich dadurch verfeinern.
  • Achten Sie auf Branchentrends, und Sie haben die Nase vorn. Natürlich ist es schwierig, Trends zu erkennen, aber noch nie war es so gut möglich wie mit Monitoring Programmen für Social Media.
  • Nehmen Sie das Heft in die Hand. Die meisten Internetnutzer suchen nach Lösungen und Hilfe. Hören Sie zu, wo am meisten gefragt und diskutiert wird und treten Sie dort als Meinungsmacher auf.
  • Machen Sie die Themen Ihrer Zielgruppe zu Ihren Themen und helfen Sie, wenn Hilfe oder Antworten zu relevanten Fragen benötigt werden. Dadurch generieren Sie Leads.
  • Erhöhen Sie Ihre Kundentreue, indem Sie auch nach dem Kauf noch auf Ihre Kunden hören.
  • Was wird im Nachgang kritisiert, wie zufrieden sind Ihre Kunden nach dem Kauf und wie sprechen sie darüber. Verbessern Sie Ihr After-Sales und Ihre Kunden kommen wieder.
  • Verbessern Sie Ihr Krisenmanagement und erkennen Sie rechtzeitig, wenn ein Gewittersturm aufzieht. Sie gewinnen wichtige Zeit, um Maßnahmen und Strategien zur Deeskalation zu gewinnen.
  • Optimieren Sie Ihre Werbe-Kampagnen und Ihr Social Media Marketing. Achten Sie auf die für Sie relevante Kommunikation im Netz und finden Sie die Keywords, bestimme URLs oder markenspezifische Hashtags. Sie gewinnen neuen Erkenntnisse, die Ihre Aktivitäten wieder verbessern.

Autor: Josef Rankl

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.