Social Media Ziele

13 Social Media Ziele für Unternehmen

Die 13 wichtigsten Social Media Ziele für Unternehmen in einem Ranking von am wichtigsten bis am wenigsten wichtig. Die Möglichkeiten, die Social Media Marketing bietet, sind vielseitig und oft sind gar nicht alle bekannt. Prüfen Sie anhand der Liste, ob Sie bereits alle Social Media Ziele für Ihr Unternehmen auf dem Radar haben.

 

Social Media Ziel #1: Erhöhung der Kundenbindung – Nach einer Untersuchung der Artegic AG ist dies das meist genannte Ziel von Unternehmen, die Social Media Marketing einsetzen. Gemäß der alten Marketing Weisheit, dass es günstiger und wichtiger ist, Stammkunden zu halten als neue Kunden zu gewinnen.

 

Social Media Ziel #2: Bekanntheitssteigerung – Die Erhöhung der Reichweite der Firmenkommunikation und die Sichtbarkeit der eigenen Marke im Netz ist nicht nur bei Markenartiklern ganz oben auf der Liste. Auch kleine Unternehmen listen diesen Punkt unter den Top 3 Zielen.

 

Social Media Ziel #3: Interaktion mit Kunden – Eines der meist genannte Social Media Ziele. Dahinter stehen aber in der Regel die Ziele „Erhöhung der Kundenbindung, Reichweite und Bekanntheit“. (Lese-Tipp: Fan Engagements steigern)

 

Social Media Ziel #4: Imageverbesserung – Alleine schon die professionelle Präsenz auf modernen Social Media Plattformen lässt jedes Unternehmen teilhaben am Glamour der Internetwelt. Wer die Mechaniken der Online PR geschickt einsetzen kann und die positiven Seiten des Unternehmens ins richtige Licht stellt, hat in der digitalen Welt aufmerksame Zuhörer.

 

Social Media Ziel #5: Neukundengewinnung –  Wer verstanden hat, wie Social Media Marketing funktioniert, findet auch Interessenten und Leads über Social Media.  Es ist der zweistufige Ansatz, der neue Kunden auf das eigene Produkt aufmerksam macht. Stichworte wie Empfehlungsmarketing und virales Marketing kommen hier zum Zug.

 

Social Media Ziel #6 : Umsatzsteigerung – Auch wenn Social Commerce (noch) nicht funktioniert, finden Unternehmen in den Social Media Aufmerksamkeit für ihre Produkte und Dienstleistung. Auch Social Media Marketing kostet  Zeit und damit Geld. Unter dem Strich will der Mehraufwand wieder amortisiert sein.

 

Social Media Ziel #7 : Personalgewinnung – Für mich ein Bereich, in dem Social Media bereits sehr tief eingreift. Wer junge Nachwuchskräfte oder Auszubildende sucht, kommt an Social Media so gut wie nicht mehr vorbei. Internationale Fachkräfte werden über LinkedIn und Twitter gelockt. Und kununu, die Bewertungsplattform für Unternehmen aus Arbeitnehmersicht hat seine Heimat bei Xing gefunden.

 

Social Media Ziele für Unternehmen

 

Social Media Ziel #8: Service und Support – Social Media können schnell auf Kundenwünsche und Anregungen eingehen. Allerdings bergen Social Media Service Seiten die Gefahr, dass überproportional viel Kritik öffentlich zerkaut wird und einen falschen Eindruck entstehen läßt. Professionelle Service Seiten und FAQ finden in Social Media aber die perfekte Ergänzung.

 

Social Media Ziel #9: Marktforschung – Jeder Marketer, der Geldtöpfe für seine Social Media Aktivitäten sucht, kann seine Marktforschung Budgets plündern. Zwar können Social Media Umfragen keine repräsentativen Umfragen ersetzen, aber sehr schnelle Stimmungsumfragen und Kundenmeinungen und -wünsche einfangen. Günstig und innerhalb von Stunden.

 

Social Media Ziel #10: Produktoptimierung – Wer könnte besser ein bestehendes Produkt optimieren oder die Anforderungen für eine Neuproduktentwicklung beschreiben als eine Fan Community in den Social Media?

 

Social Media Ziel #11: Konkurrenzbeobachtung – Werden Sie „Fan“ Ihrer direkten Konkurrenten und hören Sie aufmerksam zu, was diese Ihren Kunden, Fans und Followern zu sagen haben. Sie werden überrascht sein. Bedenken Sie auch, dass Ihr Konkurrent genauso gut zuhören kann. (Lese-Tipp: Social Media Konkurrenz Analyse)

 

Social Media Ziel #12: Einfluss und Kontrolle über Netz-Geflüster – Man kann nicht nichts sagen. Auch wer nur dasitzt und nichts sagt, kommuniziert. Meist sogar sehr deutlich! Genauso ist es im Netz. Auch wenn Sie nicht aktiv mitmachen, sind Sie dabei. Es wird über Sie und Ihr Unternehmen gesprochen. Warum also nehmen Sie nicht aktiv teil und beeinflussen die Aussagen? Im realen Leben tun Sie es doch auch.

 

Social Media Ziel #13: Crowdsourcing und Crowdfunding – Start Ups und Filmgesellschaften sammeln bereits recht erfolgreich Geld für ihre Projekte über Social Media ein. Wer außer Geld noch Ideen, Rat und Tat benötigt, fragt die Crowd. Unterstützung garantiert.

 

Autor: Josef Rankl

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.