Bewertung

Google Bewertungen durch Insider pushen

Google Bewertungen sind die wichtigsten Bewertungen für Unternehmer. Es gibt die eine oder andere Ausnahme im Touristikbereich oder spezielle Branchenportale wie Jameda für Mediziner. Aber letztendlich zählt, was in der Google-Suche angezeigt wird. Nun scheint das auch Google selbst gemerkt zu haben und forciert die Google Bewertungen durch spezielle Insider Programme. 

Über die wichtigsten Bewertungsportale hatte ich ja schon berichtet. An der Rangfolge hat sich nichts verändert, außer dass Google nun beginnt, den Abstand zu den Verfolgern weiter zu vergrößern. Fast schon unbemerkt in dem ganzen Getöse um das neue Google+ hat sich parallel einiges um die Google Bewertungen getan.

Google Bewertungen sind nicht mehr an Google+ gebunden

War im letzten Jahr noch ein Google+ Konto Voraussetzung, um Bewertungen abzugeben, ist nun ein einfaches Google Konto ausreichend. Wie viele andere Zwangs-Verbindungen hat Google auch die Bewertungen aus Google+ gelöst. Wer über Google oder Google Maps nach einem Ort sucht, den er gerne bewerten möchte, wird über Google Maps zum Business Eintrag geleitet. Um die Bewertung abzugeben, reicht es aus, im allgemeinen Google eingelogged zu sein. In den neuen Google+ Profilen werden Bewertungen nicht mehr angezeigt. Weder die erhaltenen Bewertungen auf einer Google+ Seite noch die abgegebenen Bewertungen im privaten Profil.

Google startet Insider Programm

Das Insider Programm von Google ist nicht neu, tatsächlich existiert es schon länger. Allerdings ist es erst seit November 2015 für jedermann zugänglich geworden. Das Google Insider Programm fördert und belohnt das aktive Bewerten in einem Bonus-Programm. Je mehr Bewertungen erstellt werden, desto mehr Belohnungen darf man erwarten.  Durch immer mehr Bewertungen können Sie in den Belohnungs-Level bis zur fünften Stufe aufsteigen:

Level 1
Sie erhalten den monatlichen Insider-Newsletter und werden auf dem Laufenden gehalten.
Möglichkeit zur Teilnahme an Google-Workshops und -Hangouts.
In ausgewählten Ländern stehen Ihnen exklusive Wettbewerbe für Insider offen.

Level 2
Sie erhalten vorab Zugang zu neuen Google-Produkten und Funktionen.
Sie können im Insider-Kalender für eigene Treffen werben.

Level ­3
Sie erhalten ein eigenes Insider-Logo in Google Maps, mit dem Sie auf sich aufmerksam machen können.
Nehmen Sie Kontakt zu anderen Insidern in unserer exklusiven Google+ Community auf.
Moderieren Sie Insider-Community-Kanäle.
Sie erhalten Einladungen zu Google-Veranstaltungen in ausgewählten Städten.

Level 4
Erweitern Sie kostenlos Ihren Google Drive-Speicherplatz.
Sie können in Online-Kanälen von Insidern vorgestellt werden.
Sie erhalten ein jährliches Dankeschön.

Level 5
Testen Sie als Google-Insider neue Produkte vor ihrer Veröffentlichung.
Sie können sich für die Konferenz für Level 5-Insider bewerben.

Google fördert die Community unter den Insidern. Als Insider dürfen Sie eigene Veranstaltungen organisieren und über den Google Insider Kalender zur Veröffentlichung und Unterstützung einreichen. Alle Details zum Insider-Programm finden Sie im offiziellen Google Blogspot.

Darin gibt es übrigens nicht nur Informationen zum Bonus-System, sondern sehr gute Anleitungen, wie Bewertungen ehrlich und authentisch erstellt werden.

Google aktiviert Google Insider

Um offen zu sein, habe auch ich das Insider Programm bis dato noch nicht wahrgenommen. Bis gestern. Nachdem ich eine Akademie auf Google bewertet hatte, bekam ich prompt von Google per Mail eine Einladung zum Insider Programm. Das hat mich sofort neugierig gemacht. Da ich sowieso gerne Bewertungen schreibe und einige Goodies aus dem Belohnungs-Programm „will haben“ finde, habe ich mich gleich angemeldet. Die Teilnahme bedeutet zudem keinen Mehraufwand und ist einfach ein zusätzlicher Anreiz, um Bewertungen zu erstellen. Wer auch mitmachen will, kann sich im Insider Programm direkt bewerben.

Insider Programm für Google Bewertungen: Leistungen

Fazit

Die Google Bewertung ist eines der wichtigsten Social Media Elemente für Unternehmen. In der Google Suche und in Google Maps sind sie fest und prominent verankert. Wenn Google es noch schafft, die aktive Bewertung unter den gemeinen Internet Nutzer zu etablieren, hat die Google als Bewertungsplattform das Potential zu einer Alleinstellung. Mit dem Insider Programm zeigt Google Flagge und ist auf dem Weg dahin. Das Herauslösen der Bewertungen aus Google+ ist erst mal eine Schwächung. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Google bald einen anderen prominenten und allgemeineren Platz für die Darstellung und Übersicht der abgegebenen und erhaltenen Bewertungen findet.

To Do für (lokale) Unternehmen

Lokale Unternehmen haben eine Adresse und sind in Google Maps verortet. Online-Shops, Marken, Organisationen, etc. sind nicht in Google Maps zu finden. Für diese Unternehmen bietet Google+ weiterhin Unternehmensseiten.

  • Prüfen Sie Ihren Eintrag in Google Business
  • Nehmen Sie ihn, falls noch nicht erfolgt, in Besitz
  • Aktualisieren Sie die Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Fotos
  • Löschen Sie Dubletten oder falsche Einträge
  • Laden Sie ihre Kunden ein, Bewertungen für Sie abzugeben

Zu kompliziert, keine Zeit? Nutzen Sie einfach unser Angebot zur lokalen Social Media Optimierung.

 

Autor: Josef Rankl

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.